Dokumente bereit zum Download - hier klicken!

Pro-Email

optimaler Schutz für Armatur und Medium

Grundlage für eine perfekte Emaillierung nach der Norm DIN 51178 ist der richtige metallische Untergrund. ERHARD verwendet für seine Armaturen hochwertiges Gusseisen mit Kugelgraphit, das genau definierte Anteile an Kohlenstoff, Silizium, Mangan, Phosphor, Schwefel, Magnesium, Aluminium und weiteren Spurenelementen aufweist. Nur mit dieser exakten Mischung ergibt sich beim Brennen eine perfekte Verbindung.

ERHARD Pro-Email – mehr als eine Beschichtung

Bei der Emaillierung liegt das Email nicht wie bei Pulver- oder Nasslacken nur als getrennte Schicht auf dem Bauteil auf, sondern es verbindet sich physikalisch und chemisch mit dem Grundwerkstoff. Dank der Diffusionsprozesse beim Brennen entstehen eine ausgezeichnete Haftung und zugleich ein echter Verbundwerkstoff. Dieser ist auch bei einer mechanischen Beschädigung der Armatur sicher vor einer möglichen Unterwanderung geschützt. Der Stahl-Email-Verbund ist für Wasserdampf und Sauerstoff absolut dicht, eine Diffusion oder Blasenbildung zwischen Grundwerkstoff und Beschichtung ist ausgeschlossen.

Während sich kleine Risse in gewöhnlichem Email ausbreiten können, stoppen die Fasern des ERHARD Pro-Emails eine Rissbildung sofort. Das Email geht mit dem Gusseisen eine formschlüssige Verbindung ein und bildet zwischen der reinen Emailschicht (1) und dem Gusseisen als Trägermaterial (3) eine Verbund- bzw. Haftzone (2), bei der sich Eisen und Email chemisch und physikalisch verbinden.

Diese Verbindung bleibt auch bei einer Biegung des Materials und anderen Belastungen wie Innendruck, Rohrleitungskräften oder Erdlasten stabil und verhindert zuverlässig ein Abplatzen des Emails. ERHARD Pro-Email weist zudem eine hohe Elastizität auf, ähnlich wie Glas, wie es sich bei Glasfasern oder mehrschichtigen Autoscheiben zeigt. Entscheidend ist dabei auch die Wahl der optimalen Schichtdicke für den gewünschten Einsatzbereich.

Als Besonderheit verfügen ERHARD Armaturen über ein spezielles Faseremail. Bei ihm sind in die Fritte kurze Fasern eingebracht, die im Fall einer Beschädigung durch äußere Kräfte ein Reißen des Materials verhindern. Ein Riss kann sich nicht fortsetzen, sondern wird an der nächsten Faser sofort und sicher gestoppt – ähnlich wie Klebstoff bei einer Laufmasche eingesetzt wird. Dank des Faseremails verfügen ERHARD Armaturen mit Pro-Email über eine unvergleichliche Schlagfestigkeit.

ANSCHRIFT

  • ERHARD GmbH & Co. KG
  • Meeboldstraße 22
  • 89522 Heidenheim, Deutschland

 

SCHNELLZUGRIFF