Dokumente bereit zum Download - hier klicken!

Portugal: Calheta III - Neues Wasserkraftwerk und Pumpstation auf Madeira

​​​Projektdetails

  • Bau eines neuen Staudamms auf dem "Pico da Urze" auf 1345 m Höhe, mit einer Kapazität von 1.000.000 m³, sowie eines Pufferspeichers mit einer Kapazität von 70.000 m³ auf 654 m Höhe.
  • 3,6 km Hochdruckleitung (70 bar) mit 2 Funktionen, Schwerkraftzuführung zum unteren Reservoir und Pumpspeicherung aus der unteren Höhe.
  • Turbinenhaus mit 2 Turbinen mit je 15 MW
  • Calheta III deckt 20% des Strombedarfs von Madeira
  • Überschüssige Windenergie, die in Zeiten geringerer Nachfrage erzeugt wird, liefert Energie für die Pumpstation, um das Wasser mit 3 Pumpen (je 5 MW) zurück zum Damm zu pumpen.
  • Dieses Projekt hat einen regionalen Mehrwert geschaffen, indem es die natürlichen Ressourcen der Insel ausbeutet, zur Schaffung einer strategischen Wasserreserve beiträgt und die Energieabhängigkeit vom Ausland, die hauptsächlich auf fossilen Brennstoffen beruht, verringert.
  • Inbetriebnahme Ende 2020
  • Das Projekt trägt wesentlich zu Madeiras Ziel bei, bis 2022 einen Anteil von 50% erneuerbarer Energie zu erreichen.
  • Schlüsselfertiges Projekt von Energetus S.A./Portugal

Weitere Informationen zum Projekt

Produktliste

  • 3 Kugelhähne DN 500  PN100 als Sicherheitsarmatur mit KFA
  • 3 Kugelhähne DN 600  PN16 mit elektrischem Antrieb

Fotos: Energetus S.A.


ANSCHRIFT

  • ERHARD GmbH & Co. KG
  • Meeboldstraße 22
  • 89522 Heidenheim, Deutschland