ERHARD GmbH & Co. KG • Meeboldstr. 22 • D-89522 Heidenheim
Phone: +49 (0)7321 320 0 • Fax: +49 (0)7321 320 491 • E-Mail: info@talis-group.com

Home       

Wasserversorgung für den Brandschutz

Wasser ist im Brandfall immer noch das Löschmittel Nummer eins. Entscheidend ist dann, dass Wasser sofort und in ausreichender Menge für die Feuerwehr bereitsteht, um Leben zu retten und Gebäude vor dem Feuer zu schützen.

Als Entnahmestellen kommen dabei Unterflur- oder Überflurhydranten zum Einsatz. Sie werden dafür in angemessenen Abständen so in das Rohrnetz eingebaut, dass sie jederzeit schnell in Betrieb genommen werden können, ohne z. B. durch parkende Fahrzeuge blockiert zu sein. Auch wenn sie jahrelang nicht benutzt werden, müssen sie sich im Brandfall sofort öffnen lassen und die benötigte Menge Wasser abgeben. Hohe Durchflussmengen und standardisierte Anschlüsse sind dafür Voraussetzung. Zugleich werden hohe Anforderungen  an die Sicherheit gestellt, damit ein Austausch der Absperrung auch unter Betriebsdruck möglich ist und bei einer Beschädigung, z. B. Regelventile und Formstücke.


Die schnelle Bereitstellung ausreichender Wassermengen für die Löschmaßnahmen der Feuerwehren ist das A und O für eine erfolgreiche Brandbekämpfung.

Entscheidend ist auch der Oberflächenschutz außen und innen. Gerade Überflurhydranten sind jahrelang Wind, Wetter und starker UV-Strahlung ausgesetzt, was nur an hochwertigen Materialien wie Email oder Edelstahl spurlos vorübergeht. Zugleich dürfen bei der Wasserentnahme aus dem Hydranten keine Verschmutzungen des Trinkwassers entstehen. Und nicht zuletzt werden an Hydranten als Objekte im öffentlichen Raum auch optische Ansprüche gestellt. Mit einem breiten Spektrum an verschiedenen Design-Varianten von klassisch bis modern deckt TALIS hier vielfältige Wünsche ab.

Neben Hydranten kommen aber auch weitere TALIS Produkte bei der Brandbekämpfung
zum Einsatz, z. B. als Absperrarmaturen in Sprinkler-Anlagen.